Zucchini-Hack-Sauce

Sonntag, 9. September 2012

Das absolut liebste Lieblingsessen des Freundes ist - seitdem er mich kennt - Zucchini-Hack-Sauce. Ich bin schon etwas stolz darauf, dass er ausgerechnet eines meiner Essen dazu gekürt hat und dementsprechend gibt es diese Leckerei auch recht häufig. Zuletzt vor einigen Tagen. Es ist einfach und geht schnell! Das Rezept habe ich von einer, die heute leider nicht mehr bloggt, doch ich denke oft an sie, wenn ich diese Sauce koche...




Du brauchst dazu: 300g Rinderhack, 2 kleine (oder 1 große) Zucchini, Tomatenmark, 1/2 Glas Wasser, etwas Olivenöl, Zimt, Oregano, Basilikum, Paprikapulver (edelsüß) und etwas Thymian.
Nachdem du die Zucchini kleingeschnitten hast, lässt du Olivenöl in einer Pfanne heiß werden und brätst das Gehacktes an. Nun gibst du die Zucchiniwürfel dazu und lässt das Ganze einige Minuten brutzeln. Schließlich fügst du Wasser und Tomatenmark hinzu - nun alles gut verrühren! Zum Schluss würzt du die Sauce so wie du magst (ich begann mit 1TL Zimt, inzwischen ist es jedoch deutlich mehr, weil es so eine tolle Kombination ist) und lässt das Ganze bei niedriger Hitze und mit Deckel kochen, während du Spaghetti dazu machst.

Kommentare:

  1. Das klingt sehr lecker, ich würde nur Hack gegen Tofu tauschen. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt gut. Was, denke ich, auch sehr gut funktioniert, ist Soja-Geschnetzeltes. Das nehme ich manchmal anstelle von Hackfleisch. :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Worte, ich freue mich über jeden Kommentar und schalte ihn so schnell wie möglich frei! Meist antworte ich auch darauf. ;)

Proudly designed by Mlekoshi playground