Das war sie also, die Klausur. Ich muss sagen, ich habe absolut keine Ahnung, ob ich bestanden habe oder nicht. Jetzt heißt es drei oder vier Wochen auf das Ergebnis warten und gegebenenfalls in die Nachklausur müssen.
An sich war es machbar, leider waren es jedoch nur vier Aufgaben, wovon ich die kürzeste nicht lösen konnte.
Der Rest reicht hoffentlich, um zu bestehen.
Im Anschluss daran bin ich direkt nach Hause und habe meinen liebsten Käsekuchen (mit Baiser obendrauf - yummie!) gebacken und nachher bestellen der Freund und ich Pizza und schauen einen Film. Jetzt habe ich mir selbst bis Montag Ferien verordnet, bevor ich beginne, meine mündliche Prüfung, die ich Ende März habe, vorzubereiten.

Kommentare:

  1. Perlchenkuchen! So nennen wir den Baiser-Käsekuchen, weil sich so hübsche Perlen obendrauf bilden beim Backen ;-).

    Die Klausur ist sicher gut gelaufen, mir gings im Examen auch so. Bei zwei Klausuren war ich nicht sicher, ob bestanden oder nicht, und am Ende war das Ergebnis sogar äußerst zufriedenstellend ;-).

    Viel Erfolg für März, auch das wird gut werden.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist aber ein schöner Name! :) Das ist genau der Kuchen, den ich meine. Sooo lecker.

    Ich hoffe sehr, dass sie gut gelaufen ist, aber dieses Thema lag mir wirklich so gar nicht... Sprachwissenschaft ist einfach nicht so meins. Naja, falls es nichts geworden ist, kann ich ja zum Glück nochmal in die Nachklausur und dann weiß ich immerhin, was mich erwartet. :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Worte, ich freue mich über jeden Kommentar und schalte ihn so schnell wie möglich frei! Meist antworte ich auch darauf. ;)

Proudly designed by Mlekoshi playground